Mittwoch, 29. Juli 2009

meine erste Tasche aus Wachstuch


Bin ziemlich ins Schwitzen gekommen, sooo einfach ist das gar nicht. Diese Tasche behalte ich, sie hat einige Macken und gefüttert habe ich sie auch nicht - war also eher so ein Probelauf!

1 Kommentar:

  1. So kann man natürlich Wachstuch auch verarbeiten. Gute Idee. Hier ein Tipp von mir. Für einen Unkostenbeitrag von 5 € (Porto ist da schon mit dabei) könnt Ihr bei http://www.wachstuchverkauf.de/ 15 bis 20 kg Wachstuch-Restekisten bekommen. Wir würden uns freuen - wenn Ihr mit den Resten zufrieden seid - einen Backlink von Eurem Blog zu bekommen. Einfach bei Wachstuchverkauf.de auf Kontakt gehen und "Restekiste" und Lieferadresse angeben. Angebot, solange Vorrat reicht. Gruß Anke

    AntwortenLöschen